BLOGÜBERSICHT

Die Einführung von digitalen Trends im B2B-Marketing, hat unsere Branche in vielerlei Hinsicht einfacher gemacht. Gleichzeitig hat dort – auch aufgrund der Digitalisierung – eine große Veränderung in der Arbeitsweise eines Marketeer stattgefunden.

WEITERLESEN

Leads zu generieren gehört zu den Aufgaben eines jeden B2B Marketeer. Die meisten Leads sind jedoch nicht sofort bereit, Kunde zu werden oder zum Kauf überzugehen. Leads brauchen Aufmerksamkeit und sie sollten Respekt vor Ihnen und/oder Ihrem Produkt bekommen. Diesen Prozess nennen wir Nurturing.

WEITERLESEN

Beim ersten Date machen Sie Niemandem gleich einen Heiratsantrag. Und genau so sind auch die meisten Leads nicht sofort bereit dazu, Kunde zu werden oder vom Vertrieb angerufen zu werden. Mit anderen Worten: Verschwenden Sie keine Zeit, indem Sie Kontakte anrufen, die noch nicht bereit sind, mit Ihnen zu sprechen. Durch das Nurturing binden Sie Kunden an Ihr Unternehmen und verbessern Sie die Qualität Ihrer Leads.

WEITERLESEN

In meinem letzten Blog schrieb ich über die Grundlagen: Was ist eine Buyer Persona, und warum sollte jedes Unternehmen eine solche nutzen. In Teil 2 schreibe ich darüber, wie Sie am meisten aus der Buyer Persona herausholen, damit Sie auch wirklich Ihren Umsatz steigern können.

WEITERLESEN

Heute schreibe ich über die Grundlagen: Was ist eine Buyer Persona, und warum sollte jedes Unternehmen eine solche nutzen.

WEITERLESEN

Wo Verbesserungsmöglichkeiten bestehen, das Kundenerlebnis angenehmer und reibungsloser zu gestalten, können wir mit einer Customer Journey Map herauskristallisieren. In diesem Artikel lesen Sie, warum Customer Journey Mapping immer wichtiger wird, und wie Sie Ihren Ansatz in acht Schritten ausarbeiten können.

WEITERLESEN

Angenommen, Sie befinden sich in einer, dieser drei Situationen, was tun Sie?
1. Sie arbeiten in Europa und Ihre Kollegen, aus der Zentrale in den USA, übergeben Ihnen eine Buyer Persona, damit Sie daran mitarbeiten. Was tun Sie?
2. Sie wollen eine lokale Buyer Persona, zusammen mit Kollegen aus anderen Ländern entwickeln, die diese für ihre Region nutzen wollen. Wie kann man zusammenarbeiten und die effizient das Budget nutzen?
3. Sie arbeiten in Europa und wollen Buyer Personas auf europäischer oder weltweiter Ebene entwickeln; aber wo sollen Sie beginnen?

WEITERLESEN